- Datenkonvertierung - - Datenkonvertierung -
Das Datenkonvertierungsprogramm “FewoRegKonv.exe” kann an jeder Stelle gestartet werden. Als Vorgabe ist das Standardverzeichnis “C:\Fewo_OrgaProg_Files\Daten_Beispiele” eingestellt. Dieses kann jederzeit per Eintrag oder mit dem Browser-Dialogbutton geändert werden. Bei der Konvertierung bleibt die zu konvertierende Originaldateien erhalten. Das obige Bild zeigt das Programm unmittelbar nach dem Start. Soll zum Beispiel eine Gastdatei von der Version 2.5 auf die Version 5.2 konvertiert werden, so ist diese erst auf die Version 3 (Gast-Datei von Vers. 2.5 auf 3) zu konvertieren. Im Anschluss erfolgt dann in einem erneuten Durchlauf (Gast-Datei von Vers. 4.9 auf 5.2) die Konvertierung auf die Version 5.2. In obigen Beispiel befindet sich die zu konvertierende Datei mit der Dateiendung “ha1” nicht im Standardverzeichnis. Wird die Konvertierung dennoch gestartet, so erscheint die obige Fehlermeldung. In Verbindung mit dem Dateibrowser - Dateibrowserbutton - wird in diesem Beispiel die zu konvertierende Originaldatei im Verzeichnis “Daten_Beisp_Konv” angeklickt und geöffnet. Nach dem Schließen des Browsers werden die Pfade übernommen. Die Filelänge der ha1-Datei (447 kB) wird angezeigt. Nach dem Start wird die konvertierte Zieldatei “HKundenFile.haG2” generiert und im aktuellen Verzeichnis gespeichert. Von hieraus kann sie im Bedarfsfall in ein aktuelles Verzeichnis kopiert werden. Überschreiben von Dateien: Sollte sich im Konvertierungsverzeichnis eine Datei mit dem vorgegebenen Namen befinden, so kann diese überschrieben werden. Um das unbeabsichtigte Löschen einer eventuell aktuellen Datendatei zu verhindern, ist die Voreinstellung “nein”. Je nach Wahl erfolgt ein aktionsloser Abbruch der Konvertierung, oder die existierende Datendatei wird überschrieben. Anmerkung: Eine diesbezügliche Überschreibung ist ein irreversibler Vorgang.
Datenupgrade auf die Programmversion 3  Datenupgrade auf die Programmversion 3  Datenupgrade auf die Programmversion 3