Protokollfunktionen Datenimporte aus Fremdprogrammen Datenkonvertierungen Protokollfunktionen Datenimporte aus Fremdprogrammen Datenkonvertierungen Allgemeine Anmerkungen Allgemeine Anmerkungen Allgemeine Anmerkungen
Protokollausgabe: Wenn Daten geändert, gelöscht oder überschrieben werden, sind diese im Allgemeinen unwieder- bringlich verloren. Aus diesen Gründen erstellt das Programmsystem “Fewo_Organisation.exe” eine Protokolldatei, in der die alten Daten, also die Dateninhalte vor der Änderung, gesichert werden. Zusätzlich werden noch Informationen wie Änderungszeitpunkte usw. erfasst. Diese Protokolldatei kann mit dem Programm-Tool “Fewo_ProtHan.exe” gelesen und nach vielen Kriterien ausgewertet werden. ________________________________________ Datenimport aus Fremdprogrammen: Die Problematik bei einem Datenimport aus Fremdprogrammen liegt in den fast immer unter- schiedlichen Datenstrukturen und Datentypen der zum Einsatz kommenden Datenfelder. Diese Eigenschaften setzen dann grundsätzlich eine Konvertierung und insbesondere eine Referenzierung der einzelnen Datenattribute voraus, die von dem jeweiligen Datenimportsystem geleistet werden muss. Für einen allg. Datenimport werden deshalb (fast) immer besondere Textdateien erwartet, wie sie zum Beispiel von Tabellenkalkulationsprogrammen (Exel usw.) oder Textverarbeitungssystemen (MS-Office, Open-Office usw.) als Datenquellendateien gelesen werden können. Hierzu gehören auch die allg. Dateien mit den Dateiendungen .csv (comma-separated values). ________________________________________ Datenkonvertierung der eigenen Datendateien: In speziellen Leistungserweiterungen ist es in seltenen Fällen unumgänglich, die Datensätze zu erweitern. Das hat zu Folge, dass die Datendateien der älteren Programmversionen nicht mehr gelesen werden können. In diesen speziellen Fällen müssen die alten Datensätze mittels einer Datenkonvertierung an die aktuelle Version angepasst werden.